Samsung

Samsung Electronics GmbH
Schwalbach am Taunus
star_rate star_rate star_rate star_rate star_half
4,6 von max 5 | 9 Bewertungen

Unternehmensprofil

Samsung Health Medical Equipment ist ein Geschäftsbereich von Samsung Electronics. Zur Angebotspalette des Geschäftsbereichs gehören Ultraschallsysteme, Digitale Röntgensysteme, und Mobile Computertomographen.

2010 hat sich Samsung mit der Übernahme von Medison auf dem Medizintechnikmarkt etabliert.

Im Jahr 2005 begann Samsung Electronics mit der Entwicklung digitaler Röntgensysteme. Und im Jahr 2013 hat Samsung den Hersteller mobiler Computertomographen NeuroLogica aus Danvers, Ma. übernommen.

Ultraschall

Als “Global-Player” in der Medizintechnik hat Samsung ein umfangreiches Ultraschall-Produktportfolio. Mit den Sonographiegeräten der HS-, RS- und HERA-Reihen werden unterschiedliche Zielgruppen bedarfsgerecht versorgt und finden Einsatz in den Bereichen Gynäkologie, Geburtshilfe, Kardiologie, Radiologie, Allgemeine und Innere Medizin.

HERA-Serie: Gynäkologie/Geburtshilfe
RS-Serie: Radiologie
HS-Reihe:Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Gynäkologie/Geburtshilfe

Dabei setzt Samsung in vielen Ultraschallgeräten auf die eigene Crystal Architecture™, welche die einzelnen Technologien unter einem Dach vereint und mit kristallklaren Bildern für eine hohe Diagnosesicherheit sorgt. Die einzelnen Komponenten der Crystal Architecture™ finden Sie untenstehend:

  • CrystalBeam™ - Strahlenform-Technologie für schnellere Bildfrequenzen und bessere Bildhomogenität
  • CrystalLive™ 2D - Bildverbesserungstechnologie bestehend aus:
    • ShadowHDR™ - selektive Umschaltung zwischen hohen und niedrigen Frequenzen zur Schattenindentifikation
    • HQ-Vision™ - Bildaufwertung durch Algorithmus für klare Bilder
    • ClearVision™ - Rauschunterdrückung für schärfere Kanten
  • CrystalLive™ 3D/4D - Bildverarbeitungstechnologie bestehend aus:
    • CrystalVue™ - Volume-Rendering-Technik zur Darstellung von internen und externen Strukturen in einem Bild
    • RealisticVue™ - detaillierte und realistische Darstellung von Anatomien und Tiefenwahrnehmung
    • HDVI™ - Volume-Rendering-Technologie für Darstellung von kleinen Strukturen und Kanten
Wird geladen...
star_rate star_rate star_rate star_rate star_half
4,6 von max 5 | 9 Bewertungen
star_rate star_rate star_rate star_rate star_rate
5 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Gynäkologie/ Geburtshilfe, 11. Mai 2021
star_rate star_rate star_rate star_rate star_outline
4 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Urologie, 22. April 2021
star_rate star_rate star_rate star_outline star_outline
3 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Pädiatrie, 23. Oktober 2019
star_rate star_rate star_rate star_rate star_rate
5 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Angiologie/Kardiovascular, 17. September 2019
star_rate star_rate star_rate star_rate star_outline
4 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Pädiatrie, 13. September 2019
star_rate star_rate star_rate star_rate star_rate
5 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Innere Medizin, 27. August 2019
star_rate star_rate star_rate star_rate star_rate
5 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Gynäkologie/ Geburtshilfe, 14. August 2019
star_rate star_rate star_rate star_rate star_rate
5 von max 5
Von verifizierte(r) Rezensent(in) / Innere Medizin, 6. August 2019
star_rate star_rate star_rate star_rate star_rate
5 von max 5
Geschrieben von Frau Mietz / Gynäkologie/ Geburtshilfe, 25. Oktober 2018