Ultraschallgerät gebraucht kaufen

Viele Ärzte wollen ein Ultraschallgerät gebraucht kaufen, da der Kaufpreis wesentlich günstiger ist als bei einem Neugerät. Außerdem kommt es derzeit zu Lieferengpässen infolge der Corona-Pandemie, sodass der Neugerätemarkt bereits leergekauft ist. Zurecht stellt man sich jedoch die Frage, ob ein gebrauchtes Sonographiegerät die gleiche Qualität besitzt, wie ein neues. Nicht minder wichtig ist die Entscheidung, ob man den Gebrauchtkauf bei einer Privatperson oder einem Gewerbetreibendem abschließt und ob der gewerbliche Händler oder Hersteller seriös ist. Hier wird Ihre individuelle Kaufanfrage zusammen mit uns an einen seriösen Partner vermittelt. Wir können Ihnen kostenlos gebrauchte Ultraschallgeräte von GE, Siemens, Philips und vielen weiteren Herstellern vermitteln. Füllen Sie dazu das nachfolgende Formular aus.

Jetzt kostenlos anfragen!

Wir helfen Ihnen gerne.

Marvin Schön & Christoph Bartram
Geschäftsführung

Darum vertrauen +1.400 Ärzte im Monat auf medizintechnikmarkt.de

access_time

Schneller Kontakt

Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden

search

Beste Partner finden

Wir wählen aus über 500 Anbietern die besten für Sie aus

euro

Geld sparen

Unsere Erfahrung: Vergleichen lohnt sich

Inhaltsverzeichnis

Gebrauchte Ultraschallgeräte: gute oder schlechte Qualität?

Bevor man sich ein Ultraschallgerät gebraucht kauft, kommen einem direkt zwei Fragen in den Sinn: wie teuer wird es und in welchem Zustand ist das Sonogerät? Kurz gesagt: die Qualität eines gebrauchten Ultraschallgerätes ist subjektiv. Leider gibt es keinen industriellen Standard, auf den man sich als Kunde verlassen kann. Allerhöchstens gibt es ein Versprechen des Händlers oder Herstellers, aber wieviel ist das Wert?

Meist sind es stark beanspruchte Komponenten wie z. B. die Ultraschallsonde, welche häufiger repariert oder ausgetauscht werden muss. Schäden an den Kabeln, der Membran, dem Knickschutz oder Pins kommen vor, weniger jedoch am gebrauchten Sonogerät selbst. Bei gebrauchten tragbaren Ultraschallgeräten mit Akku muss man jedoch bedenken, dass sich die Kapazität des Akkus verringert, je häufiger er ge- und entladen wird.

Der Kauf eines gebrauchten Ultraschallgerätes lässt sich jedoch in 4 Kategorien einteilen, anhand derer sich die Qualität erahnen lässt. Leider nur erahnen, denn die nachfolgenden Kategorien bzw. Begriffe wie z. B. “generalüberholt” sind nicht geschützt und erlauben einen großen Interpretationsspielraum:

  • Kauf von einer Privatperson
    • in der Regel weder generalüberholt noch (partiell) wiederaufbereitet
  • Kauf von einem Händler
    • meist Kauf/Verkauf im werkstattgeprüften Zustand
  • Kauf von einem Hersteller
    • in der Regel instandgesetzte/generalüberholte (refurbished) Ultraschallgeräte
  • Kauf eines Demogerätes/Ausstellungsgerätes
    • in der Regel im (sehr) guten Zustand, da es nur wenige Betriebsstunden hinter sich hat
    • wird von einem Händler oder Hersteller vertrieben

Die Begriffe “werkstattgeprüft”, “gewartet”, “generalüberholt” oder “instandgesetzt” werden häufig synonym verwendet. Wichtig ist in jedem Fall, dass alle erforderlichen Funktionstest nach Vorschrift durchgeführt worden sind. Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem Kauf beim Verkäufer zu informieren, was die Zustandsbeschreibung konkret bedeutet. Lassen Sie sich diese Auskunft schriftlich geben.

Ultraschallgerät gebraucht kaufen von einer Privatperson

Die Verlockung, ein gebrauchtes Ultraschallgeräte von einer Privatperson zu kaufen, ist groß. Mit dieser Option haben Sie im Vergleich sehr wahrscheinlich die geringsten Kosten zu tragen. Möglicherweise finden Sie auf diese Weise auch genau das Sonogerät, dass kein Händler oder Hersteller im Gebraucht-Sortiment hat.

Doch Vorsicht, in diesem Szenario bekommen Sie weder eine Garantie noch eine Gewährleistung auf das Gebrauchtgerät. Ein weiterer Nachteil ist, dass es sehr wahrscheinlich nicht generalüberholt und nicht werkstattgeprüft ist, vor allem wenn es ein sehr altes Modell ist. Wenn Sie so ein Ultraschallgerät gebraucht kaufen, dann müssen Sie im schlimmsten Fall hohe Reparaturkosten tragen oder sogar einen Totalverlust hinnehmen: Sie kaufen das Gerät, am nächsten Tag geht es kaputt und Sie bleiben auf dem Schaden sitzen, da Sie den Verkäufer nicht dafür haftbar machen können. Zudem müssen Sie mit einem Umsatzausfall rechnen, weil Sie ggf. weniger oder gar keine Ultraschall Abrechnung mehr in Rechnung stellen können. Beachten Sie, dass einige Sonogeräte auch als “funktionsunfähig” verkauft werden.

Wir raten Ihnen von solch einem Kauf ab! Sollten Sie dennoch Ihr Glück versuchen wollen, dann werden Sie hier fündig:

  • Werbeanzeigen in Fachmedien (Magazine, Ärzte-Foren usw.)
  • Insolvenzversteigerung (Geschäft, Praxis, Krankenhaus usw.)
  • Online-Marktplätze
  • Mund-zu-Mundpropaganda (Kollegen, Bekannte usw.)

Bitte beachten Sie, dass auch eine große Marke von bekannten Online-Auktionshäusern nicht vor einem Totalverlust schützt. Ob es sinnvoll ist, ein gebrauchtes Ultraschallgerät dort zu kaufen, wo man auch Socken kaufen kann, bleibt jedem selbst überlassen. Grundsätzlich ist allerdings auch ein Privatverkäufer gemäß § 433 BGB zur gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung verpflichtet. Wenn ein gebrauchtes Ultraschall-Gerät also nach dem Kauf innerhalb von 2 Jahren (verschwiegene) Mängel aufweist, dann können Sie eine Reparatur oder ein Ersatzgerät vom Privatverkäufer verlangen. In der Regel wird die Pflicht zur gesetzliche Gewährleistung jedoch außer Kraft gesetzt, indem der Verkäufer Formulierungen wie z.B. “gekauft wie gesehen” oder “Das gebrauchte Ultraschallgerät wird unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft” in die Produktbeschreibung mit aufnimmt. Ausgenommen davon sind jedoch Mängel, die die Funktionsfähigkeit des Sonographiegerätes beeinträchtigen, denn dann kann man von arglistiger Verschwiegenheit sprechen, welche in § 444 BGB zugunsten des Käufers festgehalten ist.

Ein gebrauchtes Ultraschallgerät beim Transport
Ein gebrauchtes Ultraschallgerät beim Transport

Ultraschallgerät gebraucht kaufen von einem gewerblichen Händler

Deutlich risikoloser hinsichtlich eines Totalverlustes ist der Kauf eines gebrauchten Ultraschallgerätes von einem gewerblichen Händler. Hingegen ist der Kaufpreis bei dieser Option in der Regel teurer, als bei einem Privatkauf. Der Preis für ein gebrauchtes Sonographiegerät vom Händler liegt meist zwischen 10.000 - 20.000 € netto.

Kaufen Sie ein gebrauchtes Sonographiegerät von einem Händler, dann ist dieses ein:

  • Leasingrückläufer
  • Demo- oder Ausstellungsgerät (neuwertig, da wenig Betriebsstunden)
  • Inzahlungnahme

Die sonographische Bildgebung unterliegt einem rasanten technischen Wandel, sodass die Erneuerungszyklen der Sonogeräte immer kürzer werden. Bspw. wird ein Ultraschallgerät für die Gynäkologie im Durchschnitt nach ca. 4 - 6 Jahren ausgetauscht. Laufen die Leasingverträge anderer Ärzte aus, werden neue Geräte erworben und die alten von Händlern aufgearbeitet und zum Gebrauchtkauf angeboten. Demogeräte sind besonders begehrt, da sie lediglich zu Vorführungszwecken dienen und daher nur wenig Betriebsstunden abgeleistet und meist keine Gebrauchsspuren haben. Man bezeichnet sie als “neuwertig”.

Gebrauchte Ultraschallgeräte sowie dazugehörige Ultraschallsonden, Monitore oder Drucker werden von einem seriösen Händlern erst dann verkauft, wenn sie werkstattgeprüft worden ist. Neben der optischen Aufarbeitung und der Löschung von gespeicherten Daten des Vorbesitzers sind es vor allem auch die vorschriftsmäßig durchgeführten Funktionstests und Konstanztests, welche Sie als Kunde interessieren sollte. Zu diesen Tests zählen die STK und MTK (Sicherheitstechnische Kontrolle und Messtechnische Kontrolle) gemäß MPG (Medizinproduktegesetz) und KV-Richtlinien. Das Wartungsprotokoll sollten Sie sich unbedingt aushändigen lassen, denn wenn Sie ein Gebrauchtgerät, welches mind. 24 Monate in Betrieb war, für die Sonographie verwenden wollen, dann müssen Sie das Wartungsprotokoll gemäß der Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Ultraschalldiagnostik vorlegen können.

Einige Händler gehören zum Vertriebsnetz großer Marken wie z. B. GE. Während die Ultraschall-Geräte von GE generalüberholt/refurbished werden, werden Sie durch den Händler lediglich vertrieben.

Nicht jeder Händler verkauft ein gebrauchtes Ultraschallgerät von GE, Siemens oder Mindray. Möchten Sie sich die mühsame Suche nach einem passgenauen und seriösen Händler ersparen und eine möglichst große Herstellerauswahl haben dann beauftragen Sie uns kostenlos damit.

Wird ein gebrauchtes Sonographiegerät von einem Händler gekauft, dann hat dieser Ihnen gemäß §§ 437, 438 BGB 2 Jahre lang die gesetzliche Gewährleistung einzuräumen. Laut § 476 Absatz 2 BGB kann die Gewährleistungsfrist jedoch auf 1 Jahr verkürzt werden, wenn dieses bspw. in den AGB oder individuell vertraglich festgehalten worden ist. Diese Frist sollten Sie unbedingt vor Kaufabschluss in Erfahrung bringen.

Tritt ein Mangel am gebrauchten Sonogerät innerhalb der ersten 6 Monate auf, hat der Verkäufer den Beweis zu erbringen, dass der Mangel schon zum Kaufzeitpunkt bestand. Nach den 6 Monaten bis 2 ggf. 1 Jahr liegt die Beweislast beim Käufer, also bei Ihnen. Natürlich kann man sich auch gütlich einigen und Sie können auf die Kulanz des Händlers hoffen. Ab dem 01.01.2022 wird die Beweislast gemäß EU Warenkauf Richtlinie zulasten des Verkäufers auf 1 Jahr verlängert.

Im Gegensatz zur gesetzlichen Gewährleistung ist die Garantie freiwillig. Es ist üblich, dass gebrauchte Ultraschallgeräte ohnehin mit einer Garantie von 6 Monaten (manchmal auch 12) verkauft werden. Der Zustand des Gebrauchtgerätes spielt zum Zeitpunkt der Übergabe keine Rolle. Bei einem Schadensfall innerhalb der Garantiezeit sollten Sie also relativ sicher den Verkäufen in die Haftung nehmen können. Bitte beachten Sie, dass die Garantiebedingungen vom Verkäufer definiert werden. Möglicherweise gibt es “Schlupflöcher”. Schauen Sie sich die Vertragsbedingungen und AGBs genau an.

Tipp: Wenn Sie ein gebrauchtes Ultraschallgerät für die Veterinärmedizin suchen, dann können Sie auch ein Gerät für die Humanmedizin verwenden. Humangeräte sind vom Preis her etwas teurer, dafür finden Sie eine größere Auswahl auf dem Gebrauchtmarkt vor.

Ultraschallgerät gebraucht kaufen von einem gewerblichen Hersteller

Ebenso sicher ein Ultraschallgerät gebraucht zu kaufen, ist der Kauf von einem Hersteller wie z.B. GE, Siemens oder Philips. Die großen Hersteller haben eigene Gebrauchtgeräteabteilungen, damit sie Ihren hohen Qualitätsstandards auch im Gebrauchtmarkt gerecht werden.

Hersteller bieten gebrauchte Sonogeräte als “refurbished”, zu deutsch “generalüberholt” an. Dies beinhaltet die vollständige Demontage, Aufbereitung und Wiederzusammensetzung. Jedes defekte Teil wird ausgetauscht, es erfolgt eine Neulackierung, die Software wird aktualisiert und es finden ebenfalls Funktionstests statt wie STK und MTK.

Der Generalüberholungsprozess von einem gebrauchten Ultraschallgerät (bspw. der Acuson-Reihe) von Siemens Healthineers durchläuft folgende Schritte:

  1. strenge Geräteauswahl (Ultraschallgeräte, die zu alt sind oder sich nicht mehr softwaretechnisch aktualisieren lassen, werden nicht generalüberholt)
  2. Demontage
  3. Generalüberholung (säubern, desinfizieren, neu lackieren, Austausch alter Teile, Softwareupdate, Berücksichtigung von Kundenwünschen, System-Check, Vergabe des “Proven Excellence”-Qualitätssiegels)
  4. Installation (Transport zum Kunden, Installation des Ultraschallgerätes, Aushändigung von Geräte-Dokumenten)
  5. Garantie und Service (Garantiezusage wie bei einem Neugerät, Ersatzteile sind mindestens 5 Jahre erhältlich)

Bei GE Healthcare sieht der “refurbished”-Prozess ähnlich wie bei Siemens aus und wird mit einem “GoldSeal”-Qualitätssiegel finalisiert. Die "GoldSeal"-Geräte sind bis zu 25 % günstiger als Neugeräte und inkludieren meist die gleichen Garantie- und Serviceleistungen. Refurbished Ultraschallgeräte sind also preiswerter - die Geräte (und die verbaute Technologie) sind aber in der Regel etwas älter.

Info: Hier finden Sie nähere Infos zu GE Ultraschall-Geräten oder Siemens Ultraschall-Geräten und Mindray Ultraschall-Geräten.

Bezüglich der Haftung bei einem Schaden nach dem Kauf gilt dieselbe Rechtslage, wie beim Händler.

Preislich liegen generalüberholte, gebrauchte Ultraschall-Geräte abhängig von Marke, Funktionsumfang und Zustand ca. zwischen 2.000 - 25.000 € netto.

Übersicht: Vor- und Nachteile beim Kauf eines gebrauchten Sonographiegerätes nach Verkäufertyp

Vor- und Nachteile beim Kauf eines gebrauchten Sonographiegerätes nach Verkäufertyp
Ultraschallgerät gebraucht kaufen von einer Privatperson
Vorteile Nachteile
Günstigster Kaufpreis Ultraschallgerät weder werkstattgeprüft noch generalüberholt
Keine Gewährleistung und keine Garantie bei einem Geräteschaden
Ultraschallgerät gebraucht kaufen von einem Gewerbetreibendem
Vorteile Nachteile
Ultraschallgerät werkstattgeprüft und/oder generalüberholt Höherer Kaufpreis
Update der Software auf aktuellste Version
Gesetzliche Gewährleistung und mind. 6 Monate Garantie
Fachberatung vor dem Gebrauchtkauf
Vorhaltung von Ersatzteilen über mehrere Jahre seitens des Herstellers
Ggf. Serviceleistungen auch nach Kaufabschluss (Wartung, Reparatur usw.)

Tipps zum Kauf von gebrauchten Ultraschallgeräten

In den vorangegangen Kapiteln ist deutlich geworden, dass wir Ihnen aus Sicherheitsgründen der Gewährleistung und Garantie im Schadensfall eher zum Gebrauchtkauf von einem Gewerbetreibendem raten. Daneben geben wir Ihnen gerne noch weitere Tipps für den Kauf eines gebrauchten Sonographiegeräts an die Hand:

  • Überlegen Sie, für welche Untersuchungen Sie das Gerät benötigen und richten Sie Ihre Kaufentscheidung dahingehend aus
  • Im Optimalfall können Sie das Sonogerät vor Ort begutachten, sodass Sie schon vor Kaufabschluss abschätzen können, ob das Gerät taugt oder nicht
  • Holen Sie sich mehrere Angebote ein, sodass Sie das passendste aussuchen können
  • Für Sicherheitsbewusste: Gegen Aufpreis können Sie je nach Anbieter eine Garantieverlängerung mit dazukaufen
  • Nehmen Sie ggf. Service- und Wartungsleistungen (STK, MTK) mit in den Kaufvertrag auf, wenn möglich und gewünscht
  • Stellen Sie sicher, dass für das Sonogerät Ersatzteile zur Verfügung stehen. Dies gilt auch für zukünftige Software Updates
  • Muss es wirklich ein gebrauchtes Ultraschallgerät sein? Alternativ können Sie auch ein Neugerät leasen oder mieten. Hier finden Sie nähere Informationen zum Medizintechnik Leasing
    • Mglw. brauchen Sie auch gar kein neues Gerät, sondern Ihr altes kann auch repariert werden?
  • Prüfen Sie, ob Ihr altes Ultraschallgerät weiterverkauft werden kann. Den Erlös können Sie dann in Ihr neues gebrauchtes Ultraschallgerät investieren.

Info: Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Thema Ultraschallgerät kaufen. Zudem finden Sie dort auch allgemeine Informationen rund um alle Ultraschallsysteme, nicht nur gebrauchte.

Preise

Die Preise für gebrauchte Ultraschallgeräte fangen ab etwa 2.000 € an und reichen bis 40.000 €. Im Durchschnitt liegen die Kosten bei ca. 10.000 - 25.000 € netto. Die großen Preisdifferenzen lassen sich vor allem durch folgende Faktoren erklären:

  • Marke
  • Modell
  • Leistungsumfang
  • Alter

Damit Sie ein Gefühl für den Gebrauchtmarkt bekommen, haben wir exemplarisch eine kleine Auswahl getroffen, an der Sie Preise miteinander vergleichen können. Sollte Ihr Wunschgerät nicht dabei sein, dann stellen Sie hier eine Anfrage. Nachfolgende Preise dienen lediglich zur groben Orientierung.

Preise von gebrauchten Ultraschallgeräten
Hersteller Ultraschallgerät gebraucht Baujahr Sonden (inkl.) Preis (netto)
Alpinion E-Cube 7 2014 Linear, Konvex ab 11.400 €
Canon Ultraschallgeräte Aplio 300 2013 Linear, Konvex ab 12.000 €
GE Ultraschallgeräte Voluson E6 2014 Linear, Endocavitär ab 18.000 €
Siemens Ultraschallgeräte Acuson X700 2014 Linear, Konvex ab 8.500 €

Ultraschallgerät gebraucht kaufen oder doch besser ein Neugerät?

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie überhaupt ein Ultraschallgerät gebraucht kaufen wollen oder doch besser in ein Neugerät investieren sollten, dann müssen Sie Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen. Die nachfolgend aufgeführten Punkte sind nicht pauschalisierbar, denn es kommt auf das jeweilige Modell an.

Vor- und Nachteile von neuen und gebrauchten Ultraschallgeräten
Gerätezustand Vorteile Nachteile
Gebraucht
  • geringerer Kaufpreis
  • gleicher Leistungsumfang wie bei einem Neugerät
  • ressourcenschonender Umweltschutz
  • keine “Kinderkrankheiten wie bei neuen Technologien*
  • veraltete Technik
  • reparaturanfälliger
  • Versorgung mit Ersatzteilen kann unzureichend sein
  • Keine Garantie oder Gewährleistung bei Kauf von Privatperson
  • der Gebrauchtmarkt bietet Ihr Wunschgerät nicht an
Neu
  • auf dem aktuellsten technologischen Stand
  • Leasing möglich
  • modernere Außenwirkung auf Patienten
  • höherer Kaufpreis
*Es kommt vor, dass neu auf den Markt gebrachte Ultraschallgeräte zunächst mit kleineren Fehlern wie z. B. Softwarefehler ausgeliefert werden. Im Gegensatz dazu läuft ein gebrauchtes Ultraschallgerät historisch bedingt stabiler.

Wie nützlich war dieser Artikel für Sie?

star_rate star_rate star_rate star_rate star_half
4.3 von max 5 | 109 Bewertungen
5 Sterne 55,0%
4 Sterne 24,8%
3 Sterne 19,3%
2 Sterne 0,9%
1 Stern 0,0%

Bewerten Sie diesen Artikel

"Ultraschallgerät gebraucht kaufen"
Wird geladen...