Ultraschall: Philips EPIQ 7 Angebote und Rezensionen

von Philips GmbH Market DACH

5 von 5 | 4 Rezensionen
Philips EPIQ 7
Geräteklasse
Premium
Preissegment
Premium

Darum vertrauen +1.400 Ärzte im Monat auf medizintechnikmarkt.de

Schneller Kontakt

Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden

Beste Partner finden

Wir wählen aus über 500 Anbietern die besten für Sie aus

Geld sparen

Unsere Erfahrung: Vergleichen lohnt sich

Bitte stellen Sie eine Anfrage und wir prüfen ob dieses oder ähnliche Modelle aktuell in Ihrer Region neu oder gebraucht verfügbar sind. Hier gezeigte Daten sind unverbindlich und dienen der ersten Orientierung. Ggfs. wird das hier gezeigte Model so nicht mehr produziert, in diesem Fall würden wir, soweit möglich, Angebote für gebrauchte Geräte unterbreiten oder Ihnen neuere Modele vorschlagen.

Das Philips EPIQ 7 ist das erstklassiges Ultraschallgerät mit gemeinsamen Servicefunktionen von Philips. Es bietet xMatrix und Purewave Einkristall-Sonden, ein kompaktes und leichtes Design und überlegene Ergonomie und Arbeitsablauf. Das EPIQ 7 ersetzt den älteren Philips iE33 aber kommt mit gemeinsamen Servicefunktionen anstatt nur mit dem Herz-Kreislauf-Gebrauch. Alle EPIQ und Affiniti Ultraschallgeräten sehen sehr ähnlich aus und verwenden den gleichem Monitor und riesigen Touchscreen-Tablet für die Navigation.



Philips EPIQ 7 Beschreibung

Das Philips EPIQ 7 Ultraschallgerät wurde entwickelt, um dem Druck überlasteter Krankenhäuser und Gesundheitssysteme zu minimieren. Es bietet eine hohe Qualität und große Genauigkeit für schnelle und konsistente Untersuchungen, selbst bei schwer beschallbaren Patienten.

Ultraschalltechnologien von Philips EPIQ 7

Das Philips EPIQ 7 besitzt xMatrix, eine Schallkopftechnologie der Spitzenklasse welches in der Premiumklasse einzigartig ist und die ganze Bandbreite von innovativen xMatrix - Schallköpfen bietet. Auf Knopfdruck werden alle Betriebsarten in einem einzigen Schallkopf geboten: 2D,3D/4D, Live xPlane, Live MPR, MPR, Doppler, Farbdoppler und CPA.

Bei schwer schallbaren Patienten sorgt die exklusive PurWave Kristalltechnologie für eine verbesserte Eindringtiefe. Die PureWave Kristalle sind von reiner und gleichförmiger Natur und bis zu 85% effizienter als herkömmliches Material und erreichen eine herausragende Leistung, bei der die Eindringtiefe erhöht ist, und die Detaildarstellung verbessert ist.

Bei der transkraniellen Bildfusion werden Bilder verschiedener Modalitäten mit Live-Ultraschall kombiniert, um in Anwendungsbereichen wie der Schlaganfalltherapie die Diagnosesicherheit zu erhöhen. Dazu ist der Kliniker potenziell weniger auf wiederholte CT- oder MR- Scans angewiesen, die bei Routinenachuntersuchungen anfallen.

nSIGHT Imaging ist ein völlig neuer Ansatz, bei dem keine Kompromisse eingegangen werden. Nicht wie bei einem herkömmlichen System, bei denen das Bild Linie für Linie erzeugt wird, bietet nSIGHT eine Erstellung des Bildes mit optimaler Auflösung bis zur Pixelebene. Hier werden ein Präzisions – beamformer mit einer leistungsstarken Parallelverarbeitung kombiniert und ermöglichen die Erfassung einer enormen Menge akustischer Daten. Optimal fokussierte Schallstrahlen werden in Echtzeit rekonstruiert, sodass für jeden einzelnen Pixel im Bild eine hervorragende Auflösung erzielt wird.

Schwierig sind oft die Erfassung kleiner Gefäßstrukturen mit niedriger Flussrate, allerdings bietet MicroCPA des EPIQ 7 eine schnelle und einfache Darstellung von Mikrozirkulationen mit niedriger Geschwindigkeit, wodurch eine hohe Diagnosesicherheit bei der Beurteilung der Organperfusion oder kleiner Gefäßbetten geboten wird. Weiterhin ermöglicht das System einen effizienten Arbeitsablauf mit toller Ergonomie und herausragender Mobilität und glänzt durch eine hervorragende Anwenderfreundlichkeit, guter Ergonomie, Mobilität, einem geräuscharmen Betrieb und setzt hier neue Maßstäbe.

Für eine automatische Bildoptimierung sorgt iSCAN, welcher automatisch den Tiefenausgleich und die Verstärkung optimiert und stets hochwertige Bilder bietet.

Philips EPIQ 7: Ergonomisches Design

Eine einfache Bedienung ist von enormer Wichtigkeit und so ermöglicht die tabletartige Benutzeroberfläche eine schnelle Navigation per Touchscreen. Die Bedienelemente, welche in unmittelbarer Reichweite angeordnet und ermöglichen einen einfachen Workflow. Um das Risiko von Haltungsschäden beim Anwender zu reduzieren, verfügt das EPIQ 7 über einen Gelenkarm mit großer Reichweite und ermöglicht eine korrekte ergonomische Ausrichtung im Sitzen und Stehen.

Der Bildschirm ist mit großzügigen 21" ausgestattet und erlaubt eine gute Sichtbarkeit in jeder klinischen Situation und das MaxVue Display besitzt eine hohe Displayauflösung für eine ausgezeichnete Visualisierung der Anatomie gegenüber konventioneller Displays. Zusätzlich bietet es die Anzeige von Bildern im Dual-, Vergleichs- und bipolaren und Bildlauf – Modus, was zu einer optimalen Diagnose führt. Weiterhin ist das Gerät mit vier beleuchteten Schallkopf Anschlüsse für eine einfache Schallkopf-Auswahl ausgestattet.

In seiner Klasse ist das Philips EPIQ 7 das leichteste und es kann auf Teppich- und Fliesenböden leicht bewegt werden. Es ist in wenigen Sekunden betriebsbereit nach dem es in den Energiesparmodus versetzt wurde. Die Bildschirm ist einklappbar, so lässt sich das System gut transportieren und Kabelhalter und Ablagen eignen sich gut, wenn das Gerät bewegt werden muss. Ideal für kleine Untersuchungsräume ist auch der geräuscharme Betrieb. Mit fast lautlosem Pegel, der einer Bibliothek entspricht ist das Gerät besonders für kleine Untersuchungsräume ideal geeignet.

Technische Daten

  • Ergonomie: Plattform
  • Features: 3D, 4D, Farb/Doppler, SW/B-Bild
  • Bildschirm: 21,5" LCD
  • Ultraschall Bedienung: Keyboard und Touchscreen
  • Anschlüsse: DVI, HDMI, LAN, USB
  • Akku: Nein
  • Bildschirmauflösung: 1920 x 1080
  • Drehbar: Ja
  • Sondensteckplätze: 4
  • Bildschirm: 21.5" LCD

Fachrichtungen

  • Gefäße
  • Gynäkologie/ Geburtshilfe
  • Gynäkologie
  • Kardiologie
  • Radiologie
5 von 5 | 4 Rezensionen
  • 5 Sterne:
    100%
  • 4 Sterne:
    0%
  • 3 Sterne:
    0%
  • 2 Sterne:
    0%
  • 1 Stern:
    0%

Technologie und Innovation in der Medizin: Ultraschall