RDG - Geräte:
Reinigungs - und Desinfektionsgeräte kaufen

Nützliche Informationen zu Funktionen und Kosten

Kosten für RDG - Geräte

Die Kosten für die Anschaffung eines einfachen Thermodesinfektors oder RDG belaufen sich in der Regel zwischen 3.000€ und 10.000€. Die Kosten hängen davon ab, welche zusätzliche Ausstattung benötigt wird. Zum Beispiel ist die Anzahl und Art der Körbe für den Endpreis wichtig. Körbe für Dentalinstrumente, chirurgische oder ophthalmologische Instrumente unterscheiden sich erheblich. Wenn zusätzlich die Anlage für die Demineralisierung des Wassers benötigt wird, schlägt sich dies auch im Endpreis nieder.

Funktionsweise von Reinigungs - und Desinfektionsgeräten/ Thermodesinfektoren

In Reinigungs- und Desinfektionsgeräte (RDG) werden Instrumente, Anästhesiegeräte, Laborgeräte (Glasbehälter und ähnliches) und andere temperaturbeständige Instrumente gemäß DIN EN ISO 15883 gereinigt und desinfiziert.

Die meisten RDG - Geräte sind Ein-Kammer Geräte, in denen die Arbeitsschritte in einer Kammer automatisch ablaufen. Ambulant sind Front-Loaded RDGs üblich, bei denen, so wie von Waschmaschinen gewohnt, das Gerät über eine Fronttür be- und entladen wird. Verfügbar sind auch zweitürige Durchreichen - die von der unsterilen Seite her beladen und von der sterilen Seite aus entladen werden.

Grundsätzlich erfolgt die Desinfektion thermal oder thermochemisch. Wenn sehr verschmutzte Geräte gereinigt werden müssen, kann als Vorstufe zum RDG noch ein Ultraschallreinigungsgerät genutzt werden. Dieses reinigt die Geräte vom gröbsten Schmutz und erlaubt eine effektive Reinigung durch das RDG.

Für gute Reinigungs- und Desinfektionsergebnisse ist das Beladen der Maschine entscheidend. Es ist wichtig, dass alle Instrumente soweit wie möglich zerlegt sind. Hohle Teile müssen immer mit der Öffnung nach unten zeigen. Die Waschlösung muss in das und durch das Innere von langen, hohlen Instrumenten fließen können. Dazu werden spezielle Körbe benötigt.

Wichtig für die Reinigung und die Langlebigkeit der Instrumente ist die richtige Dosierung der Reinigungsmittel und der richtige Härtegrad, da sowohl eine Unter- als auch eine Überdosierung der Reinigungsmittel Beschädigung der Instrumente zur Folge haben kann. Zum Beispiel können die Metallteile korrodieren, wenn das Wasser nicht demineralisiert ist. Im Rahmen der Qualitätssicherung ist die Dokumentation der Reinigung und Desinfektion notwendig, wobei die einzelnen Geräte dem jeweiligen Vorgang zuzuordnen sind. Dies kann z.B. bei den meisten Geräten durch einen angeschlossenen Drucker automatisch erfolgen.

Zusätzlich zu den Reinigungsmitteln und gegebenenfalls für die Demineralisierung fallen regelmässige Kosten für die Validierung und Wartung der Thermodesinfektoren an. Die Wartung sollte mindestens einmal im Jahr durch einen zertifizierten Techniker erfolgen. Im Rahmen dessen erfolgt auch die Validierung, über welche nachgewiesen wird, dass der Reinigungs- und Desinfektionsprozess zuverlässig und wiederholbar sichere Ergebnisse liefert.Dazu werden unter anderem folgende Punkte geprüft:

  • Funktioniert das Gerät ordnungsgemäß (z.B. durch Stichproben an Chargen im Lager oder eine Referenz Reinigung)
  • Prüfen der Körbe, Patronen und Adapter
  • Sind die internen Anweisungen und das Handbuch vorhanden und korrekt. Diese müssen sowohl die Arbeitsschritte als auch die genau Dosierung der Reinigungsmittel beinhalten
  • Prüfen der Wasser- und Stromanschlüsse. Stimmen diese mit den internen Anweisungen und dem Handbuch überein
  • Strom und Wasserversorgung (kalt, warm, Demineralisation)

Die Resultate der einzelnen Prüfungen werden im Gerätebuch festgehalten.

Marken und Hersteller von RDG - Geräten und Thermodesinfektoren

Zu den gängigsten Herstellern für Thermodesinfektoren oder RDGs für Praxen und Kliniken gehören Melag und Miele, die durch ihre innovativen Konzepte für alle Vorzüge für schnelle, ergonomische, sichere und vor allem kostensparende Aufbereitung sorgen. Die angebotenen RDG - Geräte sind häufig speziell auf die unterschiedlichen Fachrichtungen ausgelegt, sodass bspw. die notwendigen Einsatzkörbe - oder gestelle den Erfordernissen des jeweiligen Fachgebietes entsprechen. Vor dem Hintergrund regelmäßiger Qualitätskontrollen und verschärfter Hygiene - Richtlinien - besonders im dentalen Bereich - sind passend ausgewählte Thermodesinfektoren eine kosten - und zeiteffiziente Maßnahme, um die geforderten Standards einfacher einzuhalten. Natürlich bedienen weitere Hersteller und Marken, wie z.B. Steelco oder Praxxis ebenfalls die hohen Hygiene-Ansprüche innerhalb des Gesundheitswesens.

Finden Sie Ihre RDG-Geräte

Wir verfügen über ein breites Angebot an RDGs und bieten diese für verschiedene Budgets an.

Fordern Sie Angebote an, die genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind und erhalten Sie maßgeschneiderte Rückmeldungen von den am besten zu Ihnen passenden Partnern.

Ausgewählte Rezensionen aus der RGD-Kategorie

RDG: iCare 3 Plus von Nakanishi
von Frau S. aus Feldkirchen

4 von 5

Validierbar, einfache Bedienung, unkompliziert. ja, RDG arbeitet eigenständig, ZMA muss nur bestücken und kontrollieren. Mehr

RDG: HD 450 Injection von IC Medical
von Dr. B. (DE)

4 von 5

Unkomplizierte Bedienung. Display nicht unten sondern oben. Ja. Kompaktes Tischgerät, platzsparend, einfach zu bedienen. Mehr

RDG: MELAtherm 10 DTA von MELAG
von verifizierte(r) Rezensent(in)/Zahnarzt

5 von 5

Macht genau das,was es machen soll. Teuer und eine weitere Kiste im Steri. Siehe Vorteile. Mehr

Finden Sie Ihre RDG-Geräte

Wir verfügen über ein breites Angebot verschiedener RDGs und bieten diese zu unterschiedlichen Preisen an.

Sie erhalten eigens auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Angebote von passend ausgewählten Partnern.

  • Welches Gerät suchen Sie?
    RDG / Thermodesinfektor
    Sterilisator / Autoklav
  • Wo wird das Gerät eingesetzt?
    Praxis
    Klinik
    Spa u.ä.
    Eigenanwendung
    Anderer Bereich
Bitte korrigieren Sie die Angaben in den hervorgehobenen Feldern.