Digitales Röntgen: Oehm und Rehbein Amadeo T-Systeme Angebote und Rezensionen

von Oehm und Rehbein GmbH

Oehm und Rehbein Amadeo T-Systeme

Darum vertrauen +1.400 Ärzte im Monat auf medizintechnikmarkt.de

Schneller Kontakt

Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden

Beste Partner finden

Wir wählen aus über 500 Anbietern die besten für Sie aus

Geld sparen

Unsere Erfahrung: Vergleichen lohnt sich

Bitte stellen Sie eine Anfrage und wir prüfen ob dieses oder ähnliche Modelle aktuell in Ihrer Region neu oder gebraucht verfügbar sind. Hier gezeigte Daten sind unverbindlich und dienen der ersten Orientierung. Ggfs. wird das hier gezeigte Model so nicht mehr produziert, in diesem Fall würden wir, soweit möglich, Angebote für gebrauchte Geräte unterbreiten oder Ihnen neuere Modele vorschlagen.

Stationäres Röntgensystem

Geeignet für Humanmedizin


Oehm und Rehbein Amadeo T-Systeme Beschreibung

Die Amadeo T-Systeme von Oehm & Rehbein sind u.a. prädestiniert für Thorax-Aufnahmen. Qualitativ hochwertige Röntgenaufnahmen der Lunge erhalten Sie unabhängig davon, ob der Patient steht oder sitzt. Die Kompaktheit des Systems erlaubt auch eine Positionierung in engen Untersuchungsräumen.

Ausgewertet werden die erhobenen Daten mit der Akquisitions- und Befundsoftware dicomPACS®DX-R. Diese ermöglicht den Datenaustausch per E-Mail oder Cloud.

Das Amadeo T-Röntgensystem ist mit einem fest integrierten Cäsium-Jodid-Röntgendetektor ausgestattet. Das Rasterwandstativ lässt sich sich bis auf den Boden herunterfahren, sodass Aufnahmen der Extremitäten als auch des Schädels problemlos möglich sind.

Die Wartezeit zwischen Auslösung des Röntgen-Vorgangs und Bereitstellung des Röntgenbildes beträgt etwa 6 - 8 Sekunden.


Technische Details

Standardkonfiguration Amadeo T

HF-Generator

50 - 80 kW

Rasterwandstativ

• höhenverstellbar, mit Gegengewichtsausgleich, Verfahrweg vertikal 149 cm
• motorisierte Bucky für Schwingraster
• Schwingraster  für FDD 100 - 180 cm
• 3-Feld Ionisierungskammer (AEC)
• wahlweise elektrische oder mechanische Bremse  
• "Easy-Glide"-System für müheloses Positionieren in vertikaler Richtung

Röntgenstativ

• Fahrstativ mit Kommando / Röhrentragarm,
• leichtgängig durch Gegengewichtsausgleich
• höhenverstellbar u. drehbar 360 °
• Verfahrwege längs 195 cm, vertikal 162 cm
• manuell bedienbare Tiefenblende mit halogenem Vollfeldlichtvisier

Röntgenröhre 150 kVp

Anodendrehzahl: 2.850 U/min, Anodenwinkel:12 °,
Wärmekapazität: 300 KHU, Brennfleck: 0,6 / 1,2 mm,
max. Spannungsfestigkeit: 150 kVP

CsI-Röntgendetektor 43 cm x 43 cm (17" x 17")

Kabellos röntgen!
Passt ohne Modifikationen in bestehendes Röntgensystem (konform der Röntgenfilmkassette), schnell ladende, langlebige Akkus, (nur beim Amadeo R-DRw)

Bedienung über dicomPACS®DX-R Akquisitionsstation

Mini-PC mit Touchscreen-Monitor dicomPACS®DX-R professionelle Konsolensoftware mit moderner grafischer Bedienoberfläche mit Basis-Softwareausstattung

Bedienung über PC mit Generator-Steuerungssoftware

Nur beim Amadeo T-AX

Bedienung über PC mit Generator-Steuerungssoftware

Nur beim Amadeo T-AX

Optionale Erweiterungen

DAP-Meter (Messgerät für das Dosisflächenprodukt)

möglich

Aufrüstung

von 50 KW auf 65 KW
von 50 KW auf 80 KW

Wandstativ mit Tilting-Funktion

möglich

Autotracking

Automatische Positionierung der Röntgenröhrebeim Verschieben der Buckylade

Noch keine Rezensionen - Bewerten Sie jetzt

  • 5 Sterne (0)
  • 4 Sterne (0)
  • 3 Sterne (0)
  • 2 Sterne (0)
  • 1 Stern (0)

Technologie und Innovation in der Medizin: Digitales Röntgen